Skip to main content

Mit einem Sous-vide-Garer kannst Du eine Vielzahl an verschiedensten Lebensmitteln zubereiten und ganz unterschiedliche Gerichte zaubern. Wir vom Sous-vide-Garer Ratgeber , haben für Dich eine kleine Auswahl an leckeren Rezepten zusammengestellt um die ersten Versuche mit deinem Sous-vide-Garer zu erleichtern.

 

Sous-vide

69,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*

Beispiele für leckere Gerichte

Sanft gegartes Hechtfilet mit Gremolata

Rezept für den Hecht:

Ihr benötigt:

  • 600 Gramm Hechtfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter
  • Olivenöl

Den Hecht in 4-6 gleich große Stücke schneiden mit etwas Olivenöl einreiben und eine Prise Salz hinzugeben. Dann den Fisch vakuumieren und bei 54 Grad für 18-20 Minuten garen lassen.
Nach dem Sous-vide-Garen, den Fisch aus dem Beutel nehmen und auf Gräten kontrollieren.Danach noch einmal kurz in die Pfanne legen und den Fisch mit Butter leicht rösten.

 

Rezept für die Gremolata:

  • 1 EL Thymian
  • 2 EL Petersilie
  • 4 EL Grüne Oliven
  • 4 EL Rapsöl
  • 80 Gramm Panko
  • Zeste einer halben Zitrone
  • 2 EL Butter
  • Pfeffer

Zuerst die Kräuter fein und die Oliven grob hacken. Dann in einer Pfanne mit etwas Olivenöl das Panko goldbraun rösten. Die gehackten Kräuter und Oliven dazugeben und die Zeste der Zitrone drüber reiben. Alles kurz mit etwas Butter aufschäumen lassen und mit Pfeffer abschmecken.

 

 

Sous-vide-Ente à l’orange

 

Rezept für die Ente:

  • 400 Gramm Entenbrust
  • 1 Orange
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • Thymian

 

Als erstes die Orange in Scheiben schneiden, Schalotte schälen und vierteln, Knoblauchzehe mit dem Messer platt drücken und die Schale entfernen. Alle Zutaten zusammen mit der Entenbrust in einem Vakuumierbeutel geben und vakuumieren lassen.

Den Sous-vide-Garer auf 57 Grad temperieren und die Zutaten für 2 1/2 Stunden garen lassen. In der Zwischenzeit bleibt genug Zeit um sich auf andere Sachen zu konzentrieren.

Nach abgelaufener Zeit, den Beutel aus dem Wasserbad nehmen, die Entenbrust mit angeritzter Haut für circa 30 Sekunden in einer Pfanne scharf anbraten. Den restlichen Beuteinhalt aufbewahren und nachdem die Entenbrust angebraten wurde in die Pfanne schütten und mit dem restlichen Fett erhitzen. Mit Rotwein und Essig ablöschen und für 5 min bei mittlerer Hitze einkochen lassen.

Sauce mit kalter Butter aufschlagen, Entenbrust aufschneiden und mit Kartoffeln, Möhren und Sauce servieren.