Skip to main content

Waffeleisen oder Crepesmaker ?

Jeder liebt Desserts - Waffeln und Crepes stehen dabei sehr hoch im Kurs. Doch die Frage ist, benötigt man ein Waffeleisen oder einen Crepesmaker

Sous vide Garer
Sous vide Garer

Auf der linken Seite sehen Sie ein belgisches Waffeleisen und auf der rechten Seite sehen Sie einen Crepesmaker. Der Unterschied ist deutlich, im Geschmack und vor allem auch äußerlich. 


Crepes sind die französischen Eierkuchen, die hauchdünn auf einer Backfläche zubereitet werden und binnen weniger Sekunden fertig sind. Crepes sind perfekt als Untergrund für Nutella, Obst und ganz klassisch Puderzucker. Die leichte Süße eignet sich hervorragend, um den Crepes in eine Vielzahl von Desserts einzubinden. 


Betrachtet man die Waffeln könnte man fast die selben Kriterien aufzählen. Eine leichte Süße und das Fundament für weitere Süßigkeiten oder Früchte sind zwei Aspekte, die auf die Waffeln auch zutreffen. Amerikaner lieben ihre Chicken and Waffles und würden die Waffeln in jeden Fall den Crepes vorziehen.  

Preislich gesehen liegen die beiden Geräte nicht weit auseinander. Je nach Größe, Verarbeitung und Technik können bei beiden Geräten mehr als 100 € gezahlt werden, jedoch ist dies nicht notwendig. In einem Preissegment von 20-40 Euro bekommt man sehr gute Waffeleisen und Crepesmaker. Der Preis ist letztendlich nicht das Problem, sondern der persönliche Präferenz. 

Sous vide Garer

Waffeln und Crepes sind Desserts, die einen Sonntagmorgen oder eine Familienfeier besonders machen können. Wenn Sie mehr über die beiden Geräte erfahren wollen, dann schauen Sie lieben gern bei diesen Seiten vorbei. 

Sous vide Garer


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*